Rhabarber-Safran-Chutney

(Zutaten für ein Glas mit 250 g)

Zutaten:

10 g Senfsaat
2 Stangen Rhabarber (400 g)
60 g Zucker
1 mittlere Zwiebel (60 g)
1 Knoblauchzehe (5 g)
1 MSP Safranfäden
Salz, Pfeffer aus der Mühle
etwas weißen Balsamico

Zubereitung:

200 ml Wasser mit etwas Salz und Essig aufkochen. Senfsaat hinzugeben. 10 bis 15 Minuten bissfest köcheln. Abgießen und beiseite stellen. Rhabarber abspülen. Enden entfernen, Fäden abziehen. Grob würfeln (ergibt ca. 350 g) und mit dem Zucker in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze köcheln bis die Masse leicht Blasen schlägt. Zwiebel und Knoblauchzehen schälen. Fein würfeln und mit den Safranfäden hinzugeben. Zu einer sämigen Masse einkochen (ca. 10 Minuten). Mit Salz, Pfeffer und ein paar Tröpfchen Weißweinessig würzen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s