Gegrillte Lammhüfte mit Dattelpüree

Das Bild naja, das Lamm oho … schöne Restwoche und grillt mal wieder!

(Rezept für 4-6 Personen)

Zutaten:

Dattelpüree

300 g Datteln mit Kern
150 ml Orangensaft, frisch
100 ml Rotwein, trocken
Abrieb einer halben Bio-Limette
½ TL Zimt, gemahlen

Lammhüfte

1,1-1,2 kg Lammhüfte, ohne Knochen
1 Zwiebel (80 g)
2 Knoblauchzehen (8 g)
30 ml Olivenöl, kalt gepresst
4 g Meersalz
2 g Pimentón de la Vera (ca. 1 TL)
2 g Ingwerpulver (ca. 1 TL)
2 g Korianderkörner, gemahlen (ca. 1 TL)
1 g Cumin (ca. 1 TL)
Abrieb einer Biozitrone
Etwas Pfeffer
Dattelpüree (siehe oben)
Etwas Wurzelgemüse und Rotwein

Zubereitung

Dattelpüree

Die Datteln entkernen (ergibt ca. 280 Gramm) und mit dem Orangensaft und dem Rotwein in einen Topf geben. Bei niedriger Hitze aufkochen. Immer wieder rühren, bis ein dickflüssiges Püree entstanden ist. Limettenabrieb und Zimt hinzugeben. Kalt stellen.

Lammhüfte

Die Lammhüfte sauber parieren. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen. Mit den übrigen Zutaten (ausgenommen dem Dattelpüree) mit einem Mixstab oder Mixer pürieren. Die Lammhüfte von beiden Seiten damit einstreichen. Mindestens 6 Stunden marinieren, am besten über Nacht. Am Folgetag den Ofen auf 120 Grad vorheizen und den Holzkohlegrill anfeuern. Die Lammhüfte von beiden Seiten scharf angrillen. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen. Die Innenseite mit ungefähr der Hälfte des Dattelpürees bestreichen. Zusammenrollen und zu einem Braten binden. Wurzelgemüse (nach Belieben auch Knoblauch und Zwiebeln) in einen Bräter geben. Mit etwas Rotwein aufgießen. Den Braten darauf setzen und im Ofen 2:15 Stunden fertig garen. Aufschneiden und mit dem Rest des Dattelpürees garnieren.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s