Orientalische Süßkartoffelsuppe mit knusprigem Hühnchen und Fladencroutons

Wird ja Herbst, da darf´s auch mal wieder ein Süppchen sein. Und mit der gebackenen Einlage wird man vielleicht sogar satt!

(Suppe & Vorspeise für 4 Personen)

Zutaten:

Süßkartoffelsuppe

2 kleine Süßkartoffeln (á 250 g)
2 kleine Schalotten (á 25 g)
2 Knoblauchzehen (á 4 g)
1 kleine Zimtstange (2 g)
3-5 Kardamomkapseln (je nach Größe)
1 Sternanis
1 kleine getrocknete Chili, scharf
0,5 bis 0,6 Liter Geflügelbrühe
15 g Butterschmalz
Salz

Hühnchen

250 g Bio-Hühnerbrust
60 g Paniermehl
1 Ei (L)
Mehl, zum Panieren
1 TL Ras el-Hanout
1 gestrichener TL Pfeffer
1 MSP Cumin
Salz, Erdnussöl

Fladencroutons

Ein Viertel Fladenbrot (mit Sesam)
15 g gesalzene Butter
15 g Olivenöl, kalt gepresst
1 kleiner Bund Koriander (15 g)
5 g Minze

Anrichten

Ein paar Tröpfchen Zitronenöl

Zubereitung:

Süßkartoffelsuppe

Die Süßkartoffeln waschen, schälen und in Würfel schneiden (benötigt werden 400 bis 450 g reine Süßkartoffel). Die Schalotten und Knoblauchzehen schälen und grob zerteilen. Butterschmalz in einem Topf zerlassen. Gewürze, Zwiebeln und Knoblauch anrösten. Süßkartoffeln hinzugeben. Mit 250 ml Brühe ablöschen. Weich kochen. Gewürze kurz entfernen. Die Masse salzen, pürieren und mit restlicher Brühe auf gewünschte Konsistenz ziehen. Gewürze wieder hinzugeben. Einmal aufkochen. Ein bis zwei Stunden ziehen lassen.

Hühnchen

Paniermehl mit Ras el-Hanout, Cumin und Pfeffer vermengen. Hühnerbrust in grobe Würfel zerteilen. Von allen Seiten salzen. Hühnerwürfel mit Mehl, Ei und Würz-Paniermehl panieren. Reichlich Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen. Hühnerwürfel darin ausbacken.

Fladencroutons

Ofen auf 200 Grad vorheizen. Fladen in grobe Würfel zerteilen. Im Ofen ca. 10-15 Minuten ausbacken, bis sie knusprig sind. Kräuter waschen, zupfen und fein hacken. Butter und Öl in eine Pfanne geben. Bei mittlerer Hitze aufschäumen. Kräuter hinzufügen. Fladencroutons darin schwenken.

Anrichten

Suppe, Croutons und Hühnerstückchen auf vier Teller verteilen. Mit etwas Zitronenöl beträufeln.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s