Angegrilltes Coq au vin

Am Wochenende soll das Thermometer ja endlich über 20 Grad klettern, ich würde also sagen: Die Grillsaison ist eröffnet!

(Für 6 Personen)

Zutaten:

6 Bio-Hühnerschenkel (á 300 g)
2 Knoblauchzehen, fein gehackt (á 4 g)
4 g Kräuter der Provence, getrocknet
4 g Fleur de Sel
40 ml Olivenöl, kalt gepresst
260 ml Weißwein, trocken
25 ml Weißer Balsamico
20 g Dijon-Senf
10 g Senfsaat
Ein Schuss Weinessig
Etwas Salz
1 3l-Gefrierbeutel
25 g frischer Thymian

Zubereitung:

Die Senfsaat mit etwas Wasser, Salz und einem Schuss Weinessig 10 Minuten bissfest köcheln. Abschütten und mit allen Zutaten (ausgenommen dem Huhn) zur einer Marinade verquirlen. Die Hühnerschenkel abspülen, trocken tupfen und an zwei oder drei Stellen bis auf den Knochen einschneiden. In den Gefrierbeutel geben, mit der Marinade übergießen, zuschnüren und 12 Stunden im Kühlschrank kalt stellen. Holzkohlegrill vorbereiten, Ofen auf 120 Grad vorheizen. Hühnerschenkel aus der Marinade nehmen. Von beiden Seiten scharf grillen, bis die Haut knusprig ist. Auf ein Backblech legen. Die Marinade hinzugießen. Mit Thymian belegen. Eine Stunde fertig garen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s