Gebackene Austernpilze mit Maronen-Trüffel-Püree

Ich nenne diese Kreation „Herbsterwachen“: Braun in Braun in Braun. Womit ich aber nur über meine Inkompetenz hinwegtäusche, das Essen farblich ansprechend auf den Teller zu kriegen …

(Hauptgericht für 4 Personen)

Zutaten:

400 g Maronen, gekocht & geschält
300 g Austernpilze
200 ml Milch, fettarm
50 g Trüffelbutter (Rezept hier)
3 Eier (L)
Mehl und Paniermehl, zum Panieren
Öl, zum Ausbacken
Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Die Maronen in der Milch erhitzen. Im Mixer (oder mit dem Mixstab) fein pürieren. Die Trüffelbutter unterheben. Mit Salz abschmecken. Warm stellen. Austernpilze ggf. etwas abspülen. Den Stiel entfernen. Eier verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken. Austernpilze panieren. Öl fingerbreit in einer Pfanne erhitzen. Pilze goldbraun ausbacken. Mit Püree anrichten.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s