Garnelen auf Süßkartoffel-Petersilienwurzel-Püree, mit Zitronenkaramell & kandiertem Ingwer

So, jetzt aber, Advent, Advent, es wird mal wieder Zeit für ein Rezept … auch eine schöne Vorspeise für die Feiertage – oder, was gibt´s bei Euch dieses Jahr? Schon Ideen?  

(Vorspeise für 4 Personen)

Zutaten

Süßkartoffel-Petersilienwurzel-Püree

1 Süßkartoffel (300 g)
80 g Petersilienwurzel
Salz, Raz el-Hanout

Zitronenkaramell

2 Bio-Zitronen (á 100g)
90 g Brauner Rohrzucker
100 ml Portwein, weiß
1 kl. Zimtstange (4g)
1 kl. Vanilleschote
2 Sternanis
4 Limettenblätter

Garnelen

12 große Garnelen, küchenfertig (á 40 g)
2 Zwiebeln (á 100g)
6 Knoblauchzehen (á 4g)
1 Stück Ingwerwurzel (10g)
6 Limettenblätter
2 Möhren (á 80g)
50 ml Weißwein
Salz, Zucker

Anrichten

etwas kandierter Ingwer, gewürfelt
etwas Salzflakes

Zubereitung:

Süßkartoffel-Petersilienwurzel-Püree

Das Gemüse schälen und mit wenig Wasser in einem Topf zugedeckt weich köcheln. Im Mixer fein pürieren. Mit Salz und Raz el-Hanout abschmecken.

Zitronenkaramell

Die beiden Zitronen abspülen, gut abreiben und 15g Zesten reißen. Danach 50ml Saft abpressen und beiseite stellen. Den Braunen Zucker in einem Top schmelzen. Mit Portwein und Zitronensaft ablöschen. Gewürze und Zesten hinzufügen. 3 bis 4 Minuten köcheln. Mindestens zwei Stunden ziehen lassen.

Garnelen

Das Gemüse putzen, zerkleinern und mit 1,5 l Wasser sowie dem Weißwein eine halbe Stunde köcheln. Mit Salz und Zucker herzhaft abschmecken. Vom Herd nehmen. Auf 80 Grad herabkühlen lassen. Die Garnelen hinzufügen. Zugedeckt gar ziehen lassen.

Anrichten

Etwas Püree auf 4 vorgewärmte Teller geben. Garnelen aus dem warmen Sud nehmen und darauf arrangieren. Mit Zitronenzesten und – karamell sowie etwas kandiertem Ingwer garnieren.

5 Comments

    1. Cookmunity

      Hi Kerstin! Hat wirklich super geschmeckt, was ich wichtig finde: Das prägnante Raz el-Hanout und der etwas bittere Zitronenkaramell müssen dezent im Hintergrund bleiben und die Garnelen dürfen nicht zu lange im Sud liegen – lieber im Kern noch roh lassen! Lg, Hannes

      1. littlenecklessmonster

        Das klingt gut! Jetzt habe ich großen Hunger auf Garnelen heute Abend bekommen. Mal schauen, was der Kühlschrank noch so hergibt 😉
        Vielleicht gefällt dir ja auch eins von meinen Rezepten auf meinem Blog 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s