Warmer Chaumes mit Äpfeln, Frühlingslauch und Zwiebelschmelze

Auch wenn man es nicht sieht: Unter diesem Wust an Frühlingszwiebeln und Äpfeln befindet sich geschmolzener Käse, jaaaa ich weiß, schöner wär´s wenn man das Zeug auch sehen würde, aber die Bilder mit Käse sind total kacke geworden … stellt ihn Euch vor und probiert´s aus! Schmeckt gut!

(Käsegang für 4 Personen)

Zutaten:

1 Laibchen Chaumes (200g)
1 süß-säuerlicher Apfel (ca. 180g)
1 kl. Bund Frühlingszwiebeln (ca. 200g)
2 rote Zwiebeln (á 150g)
40 g Butter
1 EL Zucker, gestr. (5 g)
1 Schuss Weißwein
Olivenöl, kalt gepresst
geräuchertes Paprikapulver
Pfeffer aus der Mühle
Salz, Kräutersalz

Zubereitung:

Die Zwiebeln schälen, würfeln und mit Butter in einen Topf geben. Bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 30 min. braten, bis die Konsistenz der Zwiebeln leicht sämig wird. Zucker hinzufügen. Mit Salz und Paprikapulver abschmecken. Bei hoher Hitze und unter ständigem Rühren kurz anrösten. Vom Herd nehmen. Etwas Weißwein und Olivenöl in eine ofenfeste Form gießen. Apfel waschen, Kerngehäuse entfernen, in 12 Schnitze zerteilen. Käse ebenfalls in Schnitze schneiden. Darin arrangieren. Mit Pfeffer würzen. Zwiebelschmelze darüber verteilen. Im Ofen bei 150 Grad 20-30 Min. erwärmen. Die Frühlingszwiebeln waschen, Strunk entfernen, das Grün großzügig abschneiden. In ca. 10cm lange Stifte schneiden. Mit etwas Olivenöl in der Pfanne anbraten. Mit Gewürzsalz abschmecken. Über den heißen Käse geben.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s