Herzhafter Eintopf mit Weißem Spargel, Bamberger Hörnchen und Huhn

Ein herzhafter Eintopf mit Spargel, Bamberger Hörnchen und Huhn soll auch Wunder bei etwaigen Katern bewirken … in diesem Sinne: Einen schönen Feiertag!

(Vorspeise für 4-6 Personen)

Zutaten:

3 Hühnerschenkel (á 300 g)
600 g Weißer Spargel (mit derselben Dicke)
500 g Bamberger Hörnchen (o.ä. festkochende Kartoffel)
500 g Möhren
150 g Zucchini
1 Stück Sellerieknolle (80 g)
5 mittlere Schalotten (á 45 g)
5 Knoblauchzehen (á 4 g)
1 Bündchen Schnittlauch (15 g)
1 Sternanis
6 Kardamomkapseln
1 kleines Stück Zimtstange (4 cm)
20 Pfefferkörner (schwarz & weiß)
5 Limettenblätter
Salz, Öl zum Anbraten

Zubereitung:

1.) 2 l Wasser mit 20 g Salz aufkochen. Den Spargel waschen, schälen, die Endstücke abschneiden. Im Wasser 30 min. auskochen. Abseihen. Erneut aufkochen. Den Spargel darin bissfest garen. Herausnehmen. Bamberger Hörnchen und 100 g der Karotten waschen und schälen. Die Kartoffeln in grobe Stücke teilen und ebenfalls in der Fond garen. Herausnehmen. Die Karotten und die Zucchini in Scheibchen schneiden. In der „Gemüsebrühe“ blanchieren.
2.) Die Schalotten, den Knoblauch und Sellerie schälen, ggf. waschen und in grobe Stücke zerteilen. Die Gewürze in einem Mörser zerstoßen. Öl in einem Topf bei mittlerer Hitze erwärmen. Gewürze und Gemüse andünsten. Die Hühnerschenkel hinzugeben und mit der Gemüsebrühe (siehe Punkt 1.) auffüllen, ggf. etwas Wasser nachschütten, damit alles bedeckt ist. Bei niedriger bis mittlerer Hitze ein bis eineinhalb Stunden sanft köcheln.
3.) Ofen auf 80 Grad vorheizen. Die Hühnerschenkel aus der Brühe nehmen. Das Fleisch vom Knochen lösen und mit Spargel, Kartoffeln, Möhren und Zucchini in einen Suppentopf geben. Mit wenig Salz würzen. Die Brühe abseihen und einen Schöpfer in den Suppentopf geben. Ca. 30 Minuten in den Ofen stellen, bis das Gemüse wieder warm ist. Die Brühe aufkochen, evtl. noch einmal mit etwas Salz nachschmecken. In den Suppentopf geben. Schnittlauch in Röllchen schneiden. Den Eintopf damit bestreuen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s