Verlorene Ostereier auf Kartoffeldressing mit Knusperspeck

Achtung, Schenkelbrecher: Warum zur Abwechslung nicht mal an Ostern die Eier verlieren, anstatt sie zu suchen?! Nicht lustig? Egal, ich wünsche trotzdem allen schöne Ostertage, Zeit zur Erholung und zum Genießen! 

(Vorspeise für 4 Personen)

Zutaten:

Kartoffeldressing

350 g Kartoffeln, festkochend
ca. 300 ml Gemüsebrühe
30 ml Weißweinessig
1 große Schalotte (45 g)
1 große Knoblauchzehe (6 g)
15 g Zucker
20 g Butter
25 ml Sonnenblumenöl
5 g Salz
1 ½ EL frischer Majoran, gehackt
Pfeffer, Muskatnuss

Verlorene Eier

4 frische Eier (L)
Salz, ein Schuss Essig

Anrichten

125 g Bacon
150 g Pellkartoffel (siehe Kartoffeldressing)
Öl, zum Anbraten
Majoran, zum Garnieren.

Zubereitung:

Die Kartoffeln kochen und pellen. Die Schalotte und Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Bei mittlerer Hitze in der Butter andünsten. 200 g der Kartoffeln dazugeben. Einmal durchschwenken und mit Zucker, Salz, Gemüsebrühe, Öl und Essig im Mixer fein pürieren (je nach Stärkegehalt der Kartoffeln noch etwas Gemüsebrühe hinzugeben, bis eine schöne flüssig-sämige Konsistenz entstanden ist). In eine Schüssel geben. Mit Pfeffer, Muskatnuss und ggf. etwas Salz abschmecken. Majoran unterrühren. Eine Stunde ziehen lassen.

Verlorene Eier

Wasser in einem Topf zum Köcheln bringen. Salz und einen Schuss Essig hinzugeben. Eier in Tassen (oder ähnliches Gefäß) gleiten lassen und vorsichtig in das Wasser geben. 4 Minuten köcheln. Herausnehmen. Auf einem Teller mit Küchenkrepp abtropfen lassen.

Anrichten

Ofen auf 220 Grad vorheizen. Speck je nach Breite der Scheiben dritteln oder halbieren. Auf ein Backblech legen und knusprig ausbacken (ca. 15 min.). Kartoffeln würfeln und in Öl knusprig braten. Ofen ausstellen. Kartoffeldressing auf eine Platte gießen. Bei geöffneter Tür in den Ofen stellen, damit die Dressing lauwarm wird. Danach die Eier, den Speck die Kartoffelwürfel darauf arrangieren und mit Majoran garnieren.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s