Riesengarnelen mit Karotten-Hummer-Püree und Kerbel

Cookmunity feiert in diesem Monat seinen dreijährigen Geburtstag. Auf Platz 2 (man weiß nicht warum) der Drei-Jahres-Statistik: Riesengarnelen mit Karotten-Hummer-Püree und Kerbel

(Vorspeise für 4 Personen)

Zutaten:

Riesengarnelen

12 Riesengarnelen (küchenfertig)
200 g weiße Zwiebel, grob zerkleinert
10 g Knoblauch, grob zerkleinert
100 g Stangensellerie, grob zerkleinert
200 ml Weißwein
10 g Salz
5 g Zucker

Karotten-Hummer-Püree

300 g Karotten
200 ml Hummerfond
20 g Butter
25 ml Sahne
Salz

Anrichten

1 Bund Kerbel

Zubereitung:

Riesengarnelen

Gemüse mit Weißwein, Salz, Zucker und 600 ml Wasser aufkochen und eine halbe Stunde köcheln lassen. Vom Herd nehmen und 10 Minuten abkühlen lassen. Die Garnelen hinzufügen und in dem Sud – ohne weitere Hitzeeinwirkung – sanft gar ziehen lassen.

Karotten-Hummer-Püree

Die Karotten waschen, schälen und in dünne Scheibchen schneiden. In der Hälfte der Butter andünsten. Mit Hummerfond ablöschen. Abgedeckt die Karotten weich kochen. Im Mixer pürieren. Danach den Rest Butter und die Sahne untermengen. Mit Salz abschmecken.

Anrichten

Karotten-Hummer-Püree und lauwarme Riesengarnelen auf den Tellern verteilen. Mit Kerbelblättchen garnieren.

Werbeanzeigen

One Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s