Kartoffel-Möhren-Suppe mit Paprika, Röter Ziegenfrischkäse und Majoran-Croûtons

(Rezept für 4 Personen)

Zutaten:

Kartoffel-Möhren-Suppe

500 g Kartoffeln
500 g Möhren
2 weiße Zwiebeln (á 80 g)
5 Knoblauchzehen, frisch (á 4 g)
2 Lorbeerblätter
5 Wacholderbeeren
700 ml Gemüsebrühe
Rapsöl, zum Anbraten
Spritzer Rotweinessig
Salz, Zucker, Muskatnuss

Eingelegte Paprika

2 rote Paprika (á 180 g)
Etwas Olivenöl, kalt gepresst
Etwas dunkler Balsamico
Salz mit mediterranen Kräutern

Majoran-Croûtons

25 g Butter
100 g Baguette
2 EL frischen Majoran, gehackt
Salz

Anrichten

30 g Röter Ziegenfrischkäse (o.ä. Produkt)
10-20 ml Vollmilch
Etwas frischer Majoran
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Kartoffel-Möhren-Suppe

Die Kartoffeln, Möhren und Zwiebeln schälen und grob zerkleinern. Knoblauchzehen anstoßen. Möhren, Zwiebeln und Knoblauch mit Rapsöl im Topf rösten, bis das Gemüse Farbe annimmt. Mit etwas Essig ablöschen. Kartoffeln hinzugeben und mit Gemüsebrühe auffüllen. Lorbeerblätter und Wacholderbeeren hinzufügen. Abgedeckt köcheln, bis das Gemüse weich ist. Lorbeerblätter und Wacholderbeeren entfernen. 300 ml Wasser hinzufügen. Im Mixer oder mit dem Mixstab sämig pürieren. Mit Salz, Zucker und Muskatnuss abschmecken.

Eingelegte Paprika

Die Paprika zerteilen, Kerngehäuse entfernen und ordentlich ausspülen. Mit der Haut nach oben auf ein Backblech legen und im Ofen bei Oberhitze oder unter dem Gratinier-Gerät rösten, bis die Haut schwarz wird und Blasen schlägt. Herausnehmen. Kurz abkühlen lassen. Die Haut abziehen. Auf einem Teller arrangieren und mit Olivenöl, Kräutersalz und etwas Balsamico marinieren.

Majoran-Croûtons

Die Baguette in Würfel zerteilen. Butter in der Pfanne auslassen. Brotwürfel hinzufügen. Bei mittlerer Hitze rösten. Mit etwas Salz abschmecken. Zum Schluss den gehackten Majoran hinzufügen. Gut durchschwenken. Auskühlen lassen.

Anrichten

Die Suppe auf vier vorgewärmte Teller verteilen. Paprika grob zerzupfen und hinzufügen. Ziegenfrischkäse mit ca. 10-20 ml Milch glattrühren. Beträufeln. Mit Croûtons, Majoran und etwas grobem Pfeffer garnieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s