Kaltes Gurkensüppchen mit knusprigem Lachs, Erdnüssen & Koriander

(Vorspeise für 4 Personen)

Zutaten:

4 Lachstranchen, mit Haut (á 100 g)
3 Salatgurken (á 350 g)
60 g Erdnüsse (ungesalzen)
8 g Salz
10 g Zucker
10 g Reisessig (ca. 2 EL)
1 Spritzer Fischsoße
4 TL Öl von gerösteten Erdnüssen (zum Anrichten)
Frisches Korianderkraut (Menge nach Belieben)
Öl (zum Anbraten)
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Salatgurken schälen (es sollte sich ein Reingewicht von 1 kg ergebenen), in grobe Stückchen zerteilen und mit Salz, Zucker, Reisessig und einem Spritzer Fischsoße im Mixer fein pürieren. Gegebenenfalls noch einmal nachschmecken. Kalt stellen. Die Erdnüsse in der Pfanne rösten. Den Lachs auf der Haut, bei mittlerer bis hoher Hitze knusprig braten. Zum Schluss von allen Seiten kurz anbraten, der Kern des Fischs sollte (nach eigenem Geschmack) roh bleiben, mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Die Gurkensuppe in vier tiefe Teller füllen, Erdnüsse hinzufügen. Jeweils einen Teelöffel Erdnussöl hinzu träufeln. Den Lachs in die Mitte setzen. Mit Erdnüssen und Korianderkraut nach Belieben garnieren.

02

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s