Quittenkonfitüre mit Kardamom und Sternanis

(Rezept für 7-8 Gläser á 250 ml)

Zutaten:

ca. 1,3 bis 1,5 kg Quitten
1 kg Zucker
50 ml Weißwein
1 Sternanis
3 Kardamomkapseln
Saft einer halben Zitrone

Zubereitung:

Die Quitten in kaltem Wasser abbürsten, danach mit einem Küchentuch trocken reiben. Eine Schüssel mit Wasser füllen, Zitronensaft hinzufügen. Die Quitten nicht schälen sondern in diesem Zustand – je nach Größe – vierteln oder achteln, das Kerngehäuse ggf. braune Stellen entfernen. In das Zitronenwasser legen, damit sich das Fruchtfleisch nicht braun verfärbt. Einen Topf auf eine Lebensmittelwaage stellen, die Quittenschnitze aus der Schüssel nehmen und in Scheibchen schneiden. Befindet sich ein halbes Kilogramm Fruchtfleisch im Topf mit Weißwein begießen und die gleiche Menge Zucker darüber streuen. Erneut ein halbes Kilogramm Fruchtfleisch schneiden, mit dem Rest Zucker bedecken. Kardamom und Sternanis hinzufügen. Bei mittlerer Hitze langsam aufkochen. 10 bis 15 Minuten köcheln lassen. Gewürze entfernen. Danach mit einem kräftigen Rührstab fein pürieren, besser noch im Mixer in 300 Gramm Portionen cremig mixen. Erneut in den Topf füllen, bei niedriger Hitze und ständigem Rühren nochmals aufkochen. Die heiße Masse in sauber gespülte Einmachgläser füllen, kurz abkühlen lassen, danach auf den Deckel stürzen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s