Rucola-Kürbiskern-Cupcakes mit Süßkartoffel- & Ziegenfrischkäse-Dip (von Francesca Lange)

(Rezept für 12 Cupcakes)

Zutaten:

Rucola-Kürbiskern-Cupcakes

30 g Rucola o. Stiel, gewaschen
30 g Kichererbsenmehl, geröstet
15 g Kürbiskerne, ungesalzen
2 Eier (M)
2 g Backpulver
1 g Natron
2 g Salz
1 MSP Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Zimt
Etwas Butter (zum Fetten der Förmchen)
1 12er Cupcake-Form

Süßkartoffel- & Ziegenfrischkäse-Dip

100 g Süßkartoffel
Salz (nach Belieben)
1 Prise Raz el Hanout
100 g Ziegenfrischkäse (ggf. etwas flüssige Sahne)

Zubereitung:

Rucola-Kürbiskern-Cupcakes

Den Ofen auf 220 Grad vorheizen. Eier mit Kichererbsenmehl, Natron, Backpulver, Salz und Gewürzen schaumig schlagen. Den Rucola hacken und mit den Kürbiskernen unter die Masse heben. Die Cupcake-Form ausbuttern. Die Masse zu drei Vierteln in die Aussparungen füllen. Rund 20 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun ist. Abkühlen lassen, danach stürzen.

Süßkartoffel- & Ziegenfrischkäse-Dip

Die Süßkartoffel schälen, grob zerteilen und in Salzwasser weich kochen. Wasser abgießen, danach mit dem Mixstab fein pürieren. Mit einer Prise Raz el Hanout und etwas Salz abschmecken. In ein Schälchen füllen. Den Ziegenfrischkäse glatt rühren ggf. etwas Sahne hinzufügen. Ebenfalls in ein Schälchen füllen. Mit den Cupcakes servieren.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s