Gebratene Forelle mit Sauerampfer-Pesto & Topinambur-Schalotten-Gemüse

(Hauptgericht für 4 Personen)

Zutaten:

Gebratene Forelle

4 Forellen, küchenfertig (á 300 g)
Weizenmehl, Type 405
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Spritzer Zitronensaft
Ausgelassene Butter (zum Braten)

Topinambur-Schalotten-Gemüse

900 g Topinambur
1 Schalotte (40 g)
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Sonnenblumenöl (zum Braten)

Sauerampfer-Pesto

100 g Sauerampfer, ohne Stiel
100 ml gutes Rapsöl
25 g Walnusskerne
10 g Parmesan, gerieben
3 g Zucker (ca. 1 TL)
2 g Salz (ca. ½ TL)

Zubereitung:

Gebratene Forelle

Die Forellen innen und außen abspülen. Abtropfen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen, auch die Bauchhöhle. In Mehl wenden. Bei mittlerer Hitze in der Pfanne braten. Zum Schluss einen Spritzer Zitronensaft in die Pfanne geben. Wenn gewünscht eine Nocke frische Butter hinzufügen und einmal aufschäumen lassen.

Topinambur-Schalotten-Gemüse

Topinambur waschen, schälen und in Salzwasser garen. Abschütten und abschrecken. Danach in Scheiben schneiden. In der Pfanne braten. Die Schalotte in Streifen schneiden. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen. Die Schalotte hinzufügen und eine Minute andünsten.

Sauerampfer-Pesto

Sauerampfer waschen und mit den übrigen Zutaten im Mixer zu einer sämigen Masse pürieren. Das Pesto ggf. nochmals nachschmecken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s