Verspargelter French-Toast mit Fetzen vom Parmaschinken & grasgrünem Spargelsalat

(Vorspeise für 4 Personen)

Zutaten:

Verspargelter French-Toast

4 Scheiben Toastbrot
2 Eier (M)
120 ml Spargelfond
20 ml Sahne (30 %)
Salz, weißer Pfeffer

Grasgrüner Spargelsalat

500 g Grüner Spargel
25 ml Olivenöl, kalt gepresst
15 ml Holunderblütenessig
Eine Butternocke
Ein Spritzer Zitronensaft, frisch
Salz, Pfeffer aus der Mühle, Zucker

Fetzen vom Parmaschinken

100 g Parmaschinken am Stück

Zubereitung:

Verspargelter French-Toast

Den Spargelfond mit Sahne und Eiern verquirlen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Weißbrotscheiben auf ein Blech legen. Mit der Masse übergießen. Nach 15 Minuten wenden. Weitere 15 Minuten warten. Bei mittlerer Hitze in der Pfanne goldbraun braten.

Spargelsalat

Ungefähr 1,5 Liter Wasser mit Salz, Zucker, Butter und Zitronensaft aufkochen. Den Spargel schälen. Bissfest in dem Sud garen. Den dabei entstandenen Spargelfond nicht weggießen, sondern die Spargelstangen herausnehmen, abkühlen lassen und in der Mitte teilen. Öl mit Essig und 40 ml des Spargelfonds verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Über den Spargel gießen. Eine gute Stunde in der Vinaigrette marinieren.

Parmaschinken

Parmaschinken mit einem stumpfen Messer in Fetzen schneiden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s